Musik

Der Dichter Novalis über die Heilkraft der Musik:
"Jede Krankheit ist ein musikalisches Problem - die Heilung eine musikalische Auflösung."

Was Novalis hier sagt, habe ich am eigenen Leib erfahren. Musik, besonders das Singen hat mich durch mein ganzes Leben getragen. Im Lichthaus befreien wir die Stimme und laden die Seele ein, sich durch uns kreativ auszudrücken. Durch Tanz und Bewegung, durch Atem-Stimm-und Wahrnehmungsübungen können wir unser "Leib-Instrument" harmonisieren und uns so in eine gute Stimmung versetzen. Unterstützt durch obertonreiche Klanginstrumente und Percussion spielen und improvisieren wir mit Vokalen, Klängen, Worten, Mantras, einfachen Liedern und Obertönen.
Die heilende Kraft der Stimme kann sich in unseren Leibräumen und Energiezentren entfalten, und uns reinigen, beleben, erneuern und stärken.
Wir kommen in Einklang mit unserem SELBST, finden zurück zur Mitte.


"Gerade im Musikalischen tritt der Christusimpuls in wahrer Gestalt vor die äußere Offenbarung. Dieser höchste Liebesimpuls aber ist auch der größte Heiler dieser Welt."

Friedrich Oberkogler


In Klängen baden

Schenke Dir eine zeitlose Stunde des Wohlbefindens, Gefühle der tiefen Entspannung und der Geborgenheit auf der Klangliege "Somachord". Dieses Instrument, von Doris und Gerhard Moezer selbst unter der Anleitung des Erfinders Hans Peter Klein gebaut, ist eine Weiterentwicklung des Monochords, eines ursprünglich einsaitigen Streich- und Zupfinstruments.
Dieses Ur-Saiteninstrument wurde schon im ALtertum von Pythagoras verwendet, um die Beziehung zwischen Mathematik und Musik zu verdeutlichen. Um 600 fand Kepler seine Planetengesetze durch die Arbeit am Monochord und im 20. Jahrhundert hat der Atomphysiker Max Planck durch Beobachtung des Obertongeschehens am Monochord die Quantentheorie entwickelt.
Heute wird das obertonreiche Instrument in der Musiktherapie verwendet, um in eine gute "Stimmung" zu kommen, Energien auszugleichen, die Zellstrukturen zu klären und eine tiefgehende Entspannung zu bewirken. Von Doris wird es auch prozessbegleitend eingesetzt ebenso wie die Klangschalen-Massage. Durch die Übereinstimmung mit dem universellen Gesetz der Oktave und den kosmischen Rhythmen der Erd-, Mond-, Sonnen-, und Planetenbewegungen bringt diese Musik uns auch in Einklang mit dem Großen Ganzen, von dem wir alle ein Teil sind. Wir finden unseren Platz.


Wohlbefinden zu verschenken:
Für eine Klangmassage-Sitzung können Gutscheine zu 30.- € erworben werden.

Somachord